Ostereianhänger

Osterei Draht Anhänger

11. März 2016

Während man Weihnachten auch musisch inhaliert, beschränkt sich Ostern auf ein paar Eier, pfundweise Schokolade und familären Spaziergehens.

Aber seit Tagen ist es kalt, die Sonne kennt man nur vom Hörensagen. Zeit, mich in mein Atelier zurückzuziehen und an Osterdekoration zu arbeiten.

Atelier ist dabei sehr schmeichelnd formuliert. Es ist jene Region der Wohnung, in der die Grenzen zwischen Kreativität und Chaos zu verwischen scheinen. Tatsache ist, dass mein Werktisch ein Esstisch mit Identitätskrise ist und ich seit Tagen das Abendessen im Stehen serviere.

Apropros geschmackvoll.
Zu keinem anderen Fest wird meine Vorliebe zu den Nichtfarben so deutlich wie an Ostern.
Ich mag es schlicht. Reduziert. Weniger ist mehr.

Meinen Hang zu kindlicher Verspieltheit lebe ich eher zurückhaltend aus. Dann aber überschwänglich exzessiv.
Immer die Contenance wahrend; mit ausgewogenem Maß zwischen stilsicheren Klimbim und Kitsch.

natürliche Deko Ostern Anhänger
Deko Ostern selber machen mit Draht

MATERIAL
Draht
Kneifzange
Schere
Schnur
Feder
Holzperle
Kleber

ANLEITUNG
Osterei Draht Anhänger

  • Draht in einer 3-fach Drehung zum Ei biegen.
  • Faden anknoten.
  • Einerseits eine Holzperle überstreifen.
  • Mit einem Tropfen Kleber Feder in der Perle zum Bleiben zwingen.
  • In Geäst oder Fenster hängen.

Draht Anhänger Ostern Ei
Osterdekoration DIY

Eine von vielen Ideen in der Kreativas-Galerie.
Und überhaupt beim Osterbrunch.

Hab vielen Danke für deine Aufmerksamkeit, liebst Sandra.

Schlagwörter: Draht | Ostern |


Kommentare

  1. Trixi sagt:

    Liebe Sandra,
    ich danke dir für deine schöne Idee und Anleitung, die ich über Pinterest gefunden hab.
    Ich war so frei und hab die Drahteier nachgebastelt.
    Wenn du magst, kannst du gern bei mir vorbeischauen, ich hab sie heute mit einem link zu dir gepostet.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Trixi

  2. Isabell sagt:

    Liebe Sandra, deine Drahteier sind wunderschön und schlicht und die Federn einfach sooo schön. Die würde ich auch gerne an meinen Osterstrauß hängen. Mal sehen wo es solche Federn gibt…
    Herzliche Grüße, Isabell

  3. Silke sagt:

    Hallo Sandra,
    das ist ja eine schöne Idee. Und so einfach umzusetzen. Ich liebe diese zarte Federn und mit dem Draht sieht das ganze immer noch so filigran und leicht aus. Toll..
    Liebe Grüße
    Silke

  4. Franziska sagt:

    Wirklich tolle Idee und sehr gelungene Umsetzung!
    Gefällt mir sehr gut!
    interessant auch, dass du Ostern ohne Farben umsetzt. Kennt man ja klassisch eher andersrum, aber genau sowas gefällt mir immer an deinem Blog, du hast einfach eine andere Herangehensweise als viele andere Leute!

    • Sandra sagt:

      Hi Franziska,
      bunt könnte ich mir Ostern bei uns gar nicht vorstellen. Meine Farbphobie zieh ich bis zur Spülbürste durch. Die ist schwarz :-)
      Lediglich im Garten „dürfen“ rosa, lila und all die anderen zarten Farben blühen :-)
      Liebe Grüße
      Sandra

  5. Ute Ney sagt:

    Liebe Sandra,
    ich muss dir auch unbedingt mal wieder schreiben, wie toll ich deine Posts finde (ich lese jeden!!!) . Nur kommentiere ich nicht jedes Mal – dabei weiß ich doch, wie man sich über Feedback freut!. Die Sachen aus Draht sind super!
    Liebe Grüße
    UTe

    • Sandra sagt:

      Liebe Ute,
      mir geht es da wie dir. Als stummer Leser verfolge ich auch so viele Blogs und komme meist nicht dazu, meine Anerkennung in ein Kommentar zu packen. Dennoch hab ich alle erscheinenden Posts immer im Auge :-)
      Auch dein Blog entgeht nicht meinem Radar :-)
      Einen wunderschönen Tag gewünscht,
      Liebst Sandra

  6. Irene sagt:

    Soo schön!!! Deine Variation des Ostereis (oder Ostereies?) ist ebenso hübsch wie schlicht.

    Vor Kurzem habe ich Deine Seite gefunden und bin seitdem regelrecht Dein Fan geworden! Die Dinge, die Du machst, treffen genau meinen Geschmack, Deine Texte zu lesen, ist immer amüsant und Dein Spruch mit dem Selbermachen spricht mir aus der Seele.

    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße Irene

    • Sandra sagt:

      Guten Morgen Irene,
      soviele liebe Worte noch vor dem Kaffee :-) Es ist sehr schön, wenn man positives Feedback bekommt. Mich freut es sehr. Der Blog kostet viel Zeit und man weiß dann, dass es nicht umsonst war. Ich teile sehr gern meine Ideen und lebe persönlich nach meinem Motto :-)

      Ich wünsche dir ein sonniges Wochenendeund und weiterhin frohes Schaffen,
      Liebe Grüße
      Sandra

      PS: Deine angegebene Website funktionierte nicht. Dank Google hab ich dich gefunden und richtig eingetragen :-)

  7. Sabrina sagt:

    Liebe Sandra, eine wirklich schöne Idee hast du da gehabt. Ich mag sie sehr, die Kombination aus Draht, Feder und Holz. Und besonders schmunzeln musste ich bei deinem Text, was tut man nicht alles um der Kreativität ihren Raum zu geben. Ich habe mal gehört Agatha Christie hat in ihrer Badewanne geschrieben, weil sie sonst keinen Platz zum Schreiben hatte ;-).
    Liebe Grüße, Sabrina

    • Sandra sagt:

      Liebe Sabrina,
      Der Kreativität ihren Raum geben :-) – ob ich das als Ausrede verwenden darf?
      Ich kann wohl weiterhin nur an die Toleranz der Herrlichkeit appellieren, mir diesen Raum zu geben…. wobei, die Beiträge nackelig in der Badewanne schreibend, hätte er wohl nichts gegen :-D
      *Kopfkino aus*
      Dir ein schönes Wochenende gewünscht, liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


DIY Kissenhülle besticken - Kreuz-Motiv mit French Knot Knötchenstich
Bandsalat
Picknicktisch Weintisch aus Schneidebrett - Ikea Hack
Sounds of Nature - Klang der Natur
Picknickdecke Tragegurt und Schutergurt aus Gürteln selber machen - DIY-Anleitung
Bikini-Saison
Sommer DIY Naturwebrahmen Wandteppich mit Naturmaterialien selber machen
GermanInteriorBloggers_250px Stylebook BlogStars Nähanleitungen, Häkelanleitung, Stricken und DIY Kurse

Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Graphiken sowie Schnittmuster sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

Impressum & Datenschutz
© 2017 ZWO:STE